Der wissenschaftliche Beirat

Der wissenschaftliche Beirat ist eine Einrichtung des Staatsinstituts für Frühpädagogik. Die Mitglieder des Beirats beraten die Institutsleitung in allen fachlichen Bereichen. Der Beirat unterstützt die Arbeit des IFP, insbesondere indem er es gemäß den vertretenen Disziplinen wissenschaftlich berät, den neuesten Stand der wissenschaftlichen Diskussion einbringt und Forschungsperspektiven und -schwerpunkte für das IFP beratend aufzeigt. Mitglieder sind anerkannte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen Psychologie, Pädagogik, Soziologie und Neurobiologie. Die Mitgliedschaft ist personengebunden. Die Mitglieder werden von der Institutsleitung für eine Dauer von drei Jahren berufen, eine Wiederberufung ist möglich. Die Mitgliedschaft ist ehrenamtlich. Der Beirat tagt in der Regel zweimal im Jahr.

 

Aktuelle Zusammensetzung des Wissenschaftlichen Beirats:

  • Prof. Dr. Sabine Walper, DJI München (Vorsitzende)
  • Prof. Dr. Lieselotte Ahnert, Universität Wien (Stellvertretende Vorsitzende)
  • Prof. Dr. Anna Katharina Braun, Universität Magdeburg
  • Prof. Dr. Gisela Kammermeyer, Universität Koblenz Landau
  • Prof. Dr. Johannes Kopp, Universität Trier
  • Prof. Gottfried Spangler, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

 

Ehemalige Mitglieder des Beirats:

  • Prof. Dr. Manfred Hofer, Universität Mannheim
  • Prof. Dr. Bernhard Nauck, Technische Universität Chemnitz
  • Prof. Dr. Manfred Prenzel, Technische Universität München
  • Prof. Dr. Wolfgang Schneider, Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • Prof. Dr. Rudolf Tippelt, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Staatsinstitut für Frühpädagogik

Logo des Staatsinstitut für Frühpädagogik